melior AG
Pferd auf der Weide Produktion Biblis Herzogenbuchsee Gewichtsmassband richtig einsetzen

Ungedeckte Tiere - frühzeitige Vorbeugung zahlt sich aus

Im Jahr 2017 erreichten fast 30 % bzw. rund 30'000 Tiere der Kategorie Muni (MT) den gewünschten Ausmastgrad 3 (gleichmässig gedeckt) nicht. Der damit verbundene Schaden durch Abzüge belief sich schweizweit auf einen Betrag zwischen 3 und 4 Mio. Schweizer Franken. Die Gründe sind vielseitig. Gestiegene Anforderungen seitens der Abnehmer, anspruchsvollere Genetik mit einem höheren Anteil an spätreiferen Stieren, sowie die Veränderung der Grundfuttergehalte, speziell beim Silomais, stellen die Mäster zunehmend vor grosse Herausforderungen. Gerade in den Sommermonaten sind die Anteile an schlecht gedeckten Tieren besonders hoch, was wiederum auf eine verminderte Futteraufnahme schliessen lässt.

melior-Tipps gegen die sommerliche "2er-Falle":

  • Verzehr kontrollieren, stimmen die effektiven Mengen mit den Angaben im Futterplan überein?
  • Energiedichte in der Ration erhöhen
  • Synchronität der Nährstoffe überprüfen
  • Pansenacidose minimieren mit 2671 ANTACID 5 power
  • Erwärmung der Mischration verhindern mit 8082 TMR-Cool
  • Lüftung oder Sprinkler/Vernebelungsanlage für besseres Stallklima
  • Ab April/Mai bei der Ergänzungsfütterung Zuschlag von 0.5 kg pro Tier/Tag

Fragen Sie Ihren melior-Berater oder rufen Sie uns an. Tel. 058 434 15 15